Kuschel-Regeln für ein entspanntes Zusammensein

Allgemeine Kuschel-Regeln

  • Du bist 18 Jahre alt
  • Kein nasses Küssen
  • Keine Schleimhaut- an Schleimhaut-Kontakte
  • Dein inneres Ja oder Nein zu einer Berührung: Wenn Du ein Ja spürst, handle nach Deinem Ja. Wenn Du ein Nein spürst, handle nach Deinem Nein. Beides kann Mut kosten. Kuscheln ist ein guter Ort, um das zu üben. Wenn Du unsicher bist und ein Vielleicht spürst, dann mache ein Nein daraus, denn:
  • Du darfst jederzeit aus einen Nein wieder ein Ja machen und umgekehrt
  • Es gibt kein Kuschel-Muss. Tue nichts was Du nicht möchtest und lass auch nichts mit Dir tun was Du nicht möchtest
  • Konsumiere vor der Kuschel-Session keinen Alkohol und keine anderen Drogen

Kuschel-Regeln Angebot „Kuscheln“

  • Wir bleiben jederzeit komplett bekleidet, ausser Socken
  • Keine Berührungen in der Bikini- und Badehosezone
  • Wenn ein erregendes Gefühl entsteht, fokussieren wir uns auf den Atem, lass ihn langsam werden und lassen das Gefühl der Erregung vorbeiziehen

Kuschel Regeln Angebot „Kuscheln Plus“

  • Keine explizite Stimulation von erogenen Zonen

Kuschel Regeln Angebot Kuscheln in die Tiefe